Zu einer guten Tasse Kaffee gehört Milch, Zucker… und Dampf. Alles andere wäre kalter Kaffee, und dementsprechend bitter. Den Dampf kann man nun auch gut nutzen, um die Wirkungsweise von Mechanik selbst zu erfahren, oder Kindern näher beizubringen. Dazu braucht es nur eine kleine Dampfmaschine und eine Tasse mit einem heißen Getränk

Das Prinzip des Stirlingmotors ist recht einfach und schon mehr als 200 Jahre bekannt: Wärme wird in eine Kammer geführt, dort zusammengepresst und setzt Energie in Bewegung um. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere an den Physikunterricht, wo Dampfmaschinen vor- und dargestellt wurden. Hier ist es ähnlich, nur wird als Wärmekammer eine Tasse Heißgetränk genutzt. Wie man es von Dampfmaschinen her kennt, so wird auch hier die Bewegung Form eines drehenden Rades umgesetzt.

Einfach mal Dampf ablassen

Natürlich kann statt Kaffee auch jede andere Art von heißer Flüssigkeit verwendet werden. Auf einem warmen Kakao mausert sich der Tassenaufsatz schnell zum Erklärbär für Kinder. Schnell begreifen sie nebenher ein paar komplizierte Sachverhalte der Physik und trinken nebenbei noch ihren Lieblingsdrink. Die Basis hat einen Durchmesser von 10 cm, was auf alle gängigen Tassen im Hause abdecken sollte.Einfach auf die Tasse stellen und abwarten, bis sich die Räder auf der Basis in Bewegung setzen.

Relaxen und genießen

Da der Stirlingmotor sich den Temperaturunterschied von warm und kalt verwendet, sollte der Inhalt schon zumindest so warm sein, dass kleine Dampfwölkchen abgegeben werden. Kaffee und Tee sind da natürlich bestens für geeignet. Beeindruckend war, wie lange diese Kraft ausreicht, um die Rädchen am Laufen zu halten. Meistens ist der Durst dann doch größer, und man kann sich auf die nächste Tasse freuen. Dennoch kann man den Bewegungen lange folgen, seine Gedanken hängen lassen und einfach mal ein leckeres Heißgetränk genießen.

Auch in der Ausführung Klassenbester

Auch die Verarbeitung ist vorbildlich. Alle Einzelteile sind stabil zusammengesetzt und bewegen sich ohne Probleme oder unnötige Reibung. Die aus Edelstahl gefertigten Bauteile glänzen in Gold- und Silberfarben, womit sie dem Motor eine erhabene Optik verleihen. Das macht den Aufsatz auch zu einem schönen Sammelobjekt. Im Büro eignet sich der Deckel natürlich auch, die Blicke der Kollegen sind einem sicher.

Fazit

Ein Gadget, ganz nach meinem persönlichen Geschmack, das gebe ich zu. Bei dem Stiringsmotor-Aufsatz von Yosoo haben die Produzenten aber auch einiges richtig gemacht. Die Einzelteile sind stabil verarbeitet, laufen reibungslos und sind dennoch filigran genug, um die umgesetzte Bewegung zu veranschaulichen. Der Stil dieser Dampfmaschine ist wirklich ein edler Blickfang und man lernt obendrein auch noch wieder etwas über die Grundsätze der Naturwissenschaften. Setzen, sehr gut!

Anschaulich und lecker!
Der Aufsatz in Form einer Dampfmaschine ist eine tolle Möglichkeit, Physik zu begreifen, durch die gleichmäßigen Radbewegungen mal einen kleinen Stressabau zu tätigen und zusätzlich noch einen Kaffee zu genießen. Note eins von uns.
Leserwertung1 Vote9.9
Das hat uns gut gefallen
Physik am Anschauungsobjekt
Edle Optik
Gute Verarbeitung
Arbeitet nur mit Dampf - keine Schadstoffe!
Das könnte verbessert werden
Basis steht bei hohen Kaffeebechern etwa einen Zentimeter über dem Rand
9.7

Letzte Aktualisierung am 28.02.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auf dieser Seite kommentieren

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei